Von der Kiwi zum Zankapfel

Veröffentlicht am 12.05.2017 in Pressemitteilungen

Gerhard Kleinböck MdL (SPD) zu einem Jahr Grün-Schwarz:

Ladenburg. Der SPD-Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck stellt der Landesregierung ein mangelhaftes Arbeitszeugnis aus. „Sie hat unseren Erwartungen entsprochen“, so der langjährige Schulleiter. Auf den Tag genau ein Jahr ist die Regierung Kretschmann II nun im Amt. „Was mit wenig Begeisterung und gemeinsamen Zukunftsideen für unser Land begonnen hat, fördert nur Stillstand, Kehrtwenden und Streitereien zwischen den Koalitionspartnern zutage“, urteilt der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Der Ladenburger verweist etwa auf die Unstimmigkeiten zwischen Grünen und CDU bei den Fahrverboten für Dieselfahrzeuge, der Änderung der Landesbauordnung zugunsten eines dynamischen Wohnungsbaus und die Diskrepanzen bezüglich der finanziellen Unterstützung der Kommunen beim Schulbau. Besonders scharf kritisiert der Bildungspolitiker die massiven Stellenstreichungen zulasten der baden-württembergischen Schulen in Zeiten „bester Kassenlage“.

„Die einzige Entwicklung, die Grün-Schwarz in ihrem ersten Regierungsjahr gelungen ist, ist die von der Kiwi- zur Zankapfelkoaltion“, fasst Gerhard Kleinböck seine Bilanz zu einem Jahr „Grün-Schwarz“ anschaulich zusammen.

 

Kontakt:

Bürgerbüro Gerhard Kleinböck

Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

Metzgergasse 1                               Tel.: (06203) 95.69.891

68526 Ladenburg                            E-Mai: info(at)gerhard-kleinboeck.de

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

22.06.2017, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Domhof Ladenburg
Sanierungsarbeiten Wallstadter Straße & Benzstraße
Informationsveranstaltung zu Sanierungsarbeiten Wallstadter Straße und Benzstraße 22.06.2017 - 19:00 …

23.06.2017, 19:00 Uhr - 22:30 Uhr Goldener Hirsch
Stammtisch SPD
Alle Interessierte sind recht herzlich eingeladen!

10.07.2017, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Naturfreunderaum
Vorstandssitzung
Alle Vorstandssitzungen sind mitgliederöffentlich!

Alle Termine

News-Ticker

20.06.2017 09:41 Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.
Deutschland ist ein starkes Land. Die Wirtschaft wächst und die Beschäftigungslage ist gut. Damit das so bleibt, müssen wir heute investieren. Und: Wir müssen dafür sorgen, dass alle am Wohlstand teilhaben. Unter den Industrieländern hat Deutschland eine der schlechtesten öffentlichen Investitionsquoten. Wir als Sozialdemokratie wollen unser Land modernisieren und Geld für unsere Kinder, für eine

20.06.2017 08:40 Arbeit 4.0 – Uns geht es um sichere und gute Arbeit
Arbeit 4.0 ist die zentrale Zukunftsherausforderung für die Arbeitswelt, unseren Sozialstaat, die Wirtschaft und jeden Einzelnen. Der Wandel hat bereits begonnen – wir sind mitten drin. Die SPD-Bundestagsfraktion hat heute auf einer Konferenz mit rund 300 Gästen die Herausforderungen und Perspektiven diskutiert. Unter den Experten waren unter anderem Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, DGB-Chef

19.06.2017 18:37 Verbesserungen für Kinder und Jugendliche in Sichtweite
Heute fand im Deutschen Bundestag eine Anhörung zum Entwurf eines Kinder- und Jugendstärkungsgesetz statt. Die SPD-Bundestagsfraktion bedankt sich bei den Sachverständigen und sonstigen Interessierten für die zahlreichen Stellungnahmen. Es spricht vieles dafür, jetzt gezielte Verbesserungen für Pflegekinder und ihre Familien, beim Kinderschutz und bei der Heimaufsicht auf den Weg zu bringen. „Die Anhörung hat bestätigt,

19.06.2017 15:38 Mit dem Pakt für anständige Löhne ist die SPD-Fraktion treibende Kraft bei Lohngerechtigkeit
Statement von Katja Mast Zum Einsatz für mehr Lohngerechtigkeit sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Katja Mast: Wir erleben eine Lohnspreizung, die untere Einkommensgruppen stark benachteiligt. Das zu ändern, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. „Der deutsche Arbeitsmarkt steht gut da. Das bestreitet niemand. Dennoch erleben wir eine Lohnspreizung, die untere Einkommensgruppen stark benachteiligt. Dies zu ändern ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und

12.06.2017 18:35 Treffen des SPD-Präsidiums mit Vertretern des Deutschen Mieterbundes
Das SPD-Präsidium und Spitzenvertreter des Deutschen Mieterbundes kamen heute zu einem Gespräch zusammen. Hierzu erklären SPD und Deutscher Mieterbund: Gutes Wohnen darf kein Luxus sein – Wohnungsbauoffensive des Bundes muss fortgesetzt werden Das SPD-Präsidium und die Spitzenvertreter des Deutschen Mieterbundes haben sich heute über die Perspektiven der Wohnungs- und Mietenpolitik in der kommenden Legislaturperiode ausgetauscht.

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download