„Menschen vom Fluglärm entlasten“

Veröffentlicht am 20.10.2018 in Pressemitteilungen

Beschwerden über Fluglärm

Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck hakt nach

Ladenburg. Seit über einem Jahr wiederholen sich die Beschwerden von Anwohnern über zunehmenden Fluglärm in der Region. Besonders aus den Kommunen Edingen-Neckarhausen, Ilvesheim, Ladenburg und Schriesheim mehren sich die Klagen über die von tieffliegenden Maschinen verursachten Lärmemissionen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck hatte sich bereits im Oktober 2017 an das baden-württembergische Verkehrsministerium gewandt, um mögliche Ursachen des Fluglärms entlang der Badischen Bergstraße zu ermitteln.

Verkehrsminister Hermann teilte damals mit, dass es weder zu einer Zunahme der Flugbewegungen in der Region noch zu Veränderungen bei den An- und Abflugverfahren auf dem Flugplatz Mannheim gekommen sei. „In seiner Antwort konnte der Minister 2017 keine Erklärung für die von vielen Menschen in der Region wahrgenommene Zunahme des Fluglärms liefern“, kann Gerhard Kleinböck die Aussagen aus Stuttgart bis heute nicht nachvollziehen.

„Da mich unverändert Klagen erreichen, habe ich mich nun erneut an das Verkehrsministerium gewandt, um endlich Erklärungen für die Fluglärmbelastung in meinem Wahlkreis zu erhalten“, teilt der Verkehrspolitiker mit. In einer Kleinen Anfrage bittet er die Landesregierung um neueste Zahlen zu den Flugbewegungen am Verkehrslandeplatz Mannheim sowie detaillierte Angaben zu Verlauf und  Nutzung der einzelnen Flugrouten. „Ich vermute, dass einzelne An- und Abflugbahnen aktuell stärker genutzt werden als früher und es daher in bestimmten Bereichen zu einer Zunahme des Fluglärms kommt“, nennt Gerhard Kleinböck einen Erklärungsansatz weshalb bei gleichbleibender Flugzahl in Mannheim vermehrte Beschwerden erfolgen.

Die Antwort auf seine Anfrage will der Abgeordnete nutzen, um „Maßnahmen einzufordern, die zu einer Entlastung der Menschen in Edingen-Neckarhausen, Ilvesheim, Ladenburg und Schriesheim vom Fluglärm führen“.

Kontakt:

Bürgerbüro Gerhard Kleinböck

Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

Metzgergasse 1                            Tel.: (06203) 95.69.891

68526 Ladenburg                             E-Mai: info@gerhard-kleinboeck.de

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

08.03.2020 - 08.03.2020 Ladenburg
Internationaler Frauentag
Achtung in Ladenburg Vorverlegung auf den 07. März 2020 - bitte Presse-Infos beachten!

09.03.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Naturfreunderaum
Vorstandssitzung
Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung - bitte auf Ankündigung in der Presse achten!

16.03.2020, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr El Greco - Jahnhalle
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Aktuelles Thema aus dem Arbeitsrecht mit Fachanwalt für Arbeitsrecht Sebastian Schuhmacher Veranstal …

Alle Termine

News-Ticker

25.02.2020 19:48 Bärbel Bas zu Gutachten Personalbedarf Pflege
Gute Pflege braucht genügend Pflegekräfte Das Gutachten Personalbedarf Pflege liefert aus Sicht von SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas eine gute Grundlage für einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel.  „Für gute Pflege brauchen wir genügend Pflegekräfte. Das vorliegende Gutachten liefert dafür eine gute Basis. Auf dieser Grundlage müssen wir nun einen bedarfsgerechten, bundeseinheitlichen Personalschlüssel für Pflegeheime umsetzen. Wir brauchen mehr Personal

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

19.02.2020 11:47 Kerstin Tack zu Grundrente
Die Grundrente kommt – und zwar wie geplant ab 2021. Es ist gut, dass nun alle strittigen Fragen geklärt sind und das Kabinett heute den Weg für die Grundrente frei gemacht hat. Denn darauf haben jene Menschen, die im Alter zu wenig haben, weil sie viele Jahre für wenig Geld gearbeitet haben, lange gewartet. „Ein

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download