Altstadträtin Eva-Maria Scheffel ist gestorben / Bericht LAZ

Veröffentlicht am 21.06.2022 in Ortsverein

Die ehemalige SPD-Stadträtin und langjährige Leiterin der VHS ist am vergangenen Samstag im Alter von 85 Jahren verstorben / Garango war eine ihrer Herzensangelegenheiten

Eva-Maria Scheffel, eine engagierte Frau, die in Ladenburg viel bewegen konnte, ist am vergangenen Samstag überraschend verstorben. Die Sozialdemokratin gestaltete die Stadtentwicklung am Ratstisch 25 Jahre (1975-2000) in einer Zeit mit, in der in Ladenburg viele entscheidende Weichenstellungen getroffen wurden.

Die gebürtige Berlinerin zog Anfang der 70er Jahre mit ihrem Mann Siegfried nach Ladenburg, der in Heidelberg die Leitung der Volkshochschule übernahm. Auch für seine Frau Eva-Maria war die VHS mit ihren Bildungs- und Betreuungsangeboten eine Herzenssache. Bürgermeister Reinhold Schulz schlug sie zur Leiterin der VHS-Ladenburg vor und diese Aufgabe war für sie eine Erfüllung. Sie brachte viel Schwung und neue Ideen ein. Sie gründete die Hausaufgaben-Betreuung für ausländische Kinder, richtete Senioren-Nachmittage ein, regte die Gründung der Theater-Initiative TIL an und legte viel Wert auf die Einbindung der Jugend. Aus dem Jugendkurs der VHS gründete sich das städtische Jugendzentrum, „die Kiste“. Sie motivierte unter anderem ihren späteren VHS-Nachfolger, Wolfgang Zahner, der 2017 überraschend verstarb, sich in der Kiste zu engagieren.

Am Ratstisch war die Berlinerin ein streitbarer Geist. Sie hinterfragte die Entscheidungen immer kritisch und schwamm auch mal gegen den Strom, wenn sie es für erforderlich hielt. Sie trug die Gründung der Stadtbibliothek, der städtischen Musikschule und die Altstadtsanierung mit Überzeugung mit und auch das städtische Freibad förderte Scheffel sehr. Die Themen Bildung und Stadtentwicklung waren zweifelsohne ihre Steckenpferde. Bei den Kommunalwahlen war Eva-Maria Scheffel eine der Stimmenköniginnen, denn ihr Einsatz wurde von den Wählerinnen und Wählern geschätzt. Die Stadträtin begrüßte auch die Gründung der Partnerschaft mit der Präfektur Garango. Sie trug ihren Teil dazu bei, dass sich die Projektumsetzungen und Freundschaften mit den Menschen in Burkina Faso so positiv entwickeln konnten.

Vor zwei Jahren wurde Eva-Maria Scheffel für ihre 50-jährige SPD-Mitgliedschaft geehrt. Auch wenn sie sich mit manch einer Entscheidung der SPD-Bundesspitze schwer tat, auf der Ortsvereinsebene war die Sozialdemokratin eine kritische und konstruktive Mitstreiterin. Auch im Ruhestand verfolgte die Hunde-Liebhaberin interessiert das Stadtgeschehen. Sie protestierte laut, als der Gemeinderat 2003 beschloss, den Wasserturm an einen privaten Investor zu verkaufen. Umso glücklicher war die Altstadträtin, als das Wahrzeichen der Stadt von Bürgermeister Stefan Schmutz und dem Gemeinderat wieder zurückgekauft wurde und nach der Renovierung der Wasserturm der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Autor:

Axel Sturm aus Ladenburg

 

Tipps zum Energiesparen

Wir haben zusammen mit den Ortsverbänden der Grünen, der CDU und den Freien Wählern einige Tipps zusammengestellt, wie Sie in Ihrem Haushalt Energie sparen können. Wenn Sie auf das Bild klicken, öffnet sich ein PDF, das Sie abspeichern oder ausdrucken können. Auf der dritten Seite finden Sie außerdem Links zu weiteren Energiesparmöglichkeiten.  

Energiesparen-Flyer

News-Ticker

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

22.09.2022 21:30 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Im Jahre 1889 wurde der Ladenburger Ortsverein gegründet. Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums haben wir 2014 eine Brochüre herausgegeben, welche Sie hier als PDF laden können.