Bernd Garbaczok sieht SPD auf einem guten Weg (Mannheimer Morgen, Montag, 12.03.2012 )

Veröffentlicht am 27.03.2012 in Presse im Wahlkreis

Bernd Garbaczok bleibt stellvertretender Vorsitzender der SPD Ladenburg. Bei der Jahreshauptversammlung des 124 Mitglieder zählenden Ortsvereins am vergangenen Freitag wurde der Stadtrat in geheimer Wahl einstimmig im Amt bestätigt. Einen Wechsel gab es beim Kassier. Der seitherige Finanzchef Jürgen Müller stellte sich nicht erneut zur Wahl. Seine Nachfolge tritt mit Johannes Zech ein Vertreter der jungen Generation in der Partei an.

Der SPD-Vorsitzende Gerhard Kleinböck streifte in seinem Bericht aus dem Landtag aktuelle Themen wie die Polizeireform, die im Falle ihrer hundertprozentigen Umsetzung die Schließung der Kriminalaußenstelle in Ladenburg zur Folge hätte. Die Bevölkerung tangiere das allerdings weniger, weil diese Stellen ohnehin nur tagsüber besetzt seien. Wichtiger sei die Präsenz der Schutzpolizei auf der Straße.

Die kommunalpolitischen Themen des zurückliegenden Jahres beleuchtete der neue Fraktionsvorsitzende der SPD im Ladenburger Gemeinderat, Wolfgang Zahner. Die unechte Einbahnstraße komme im Sommer noch einmal auf den Prüfstand. In Sachen Straßenbeleuchtung solle man nach Ablauf der Probephase die Vorschläge des Jugendgemeinderates überdenken. Die Öffnung des Kandelbachs im Schriesheimer Viertel ist dagegen auch in der SPD nicht unumstritten, wie sich in der Versammlung zeigte.

Altstadtrat Hermann Gärtner mahnte eine Senkung des städtischen Verwaltungshaushaltes an. Nicht alle Wünsche dürften erfüllt werden, sagte er. In der Diskussion kam auch der mögliche Neubau einer weiteren Sporthalle zur Sprache und wurde kritisch hinterfragt.

In seinem Bericht aus der Partei sagte der stellvertretende Vorsitzende Bernd Garbaczok, der Ortsverein sei auf einem recht guten Weg. Immer mehr junge Leute rückten nach, in der Fraktion ebenso wie im Vorstand. Die SPD verfüge über eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Genossen in der Fraktion und im Ortsverein. Im Auftrag der Gemeinderatsfraktion dankte der SPD-Vize dem ausgeschiedenen Stadtrat und Fraktionsvorsitzenden für "14 Jahre, 5 Monate und 20 Tage" im Gemeinderat und überreichte ihm "ein paar kleine Rote für einen großen Roten". Badischen Rotwein gab es auch für den langjährigen Kassier Jürgen Müller.

Wegen der per Satzung vorgeschriebenen Wahlen zog sich die Versammlung über fast drei Stunden hin. Als Beisitzer wurden Sascha Barembruch, Barbara Scholz und Gaby Ramm bestätigt. Der frühere Fraktionsvorsitzende und jetzt ausgeschiedene Kassier Jürgen Müller bleibt der Partei als Beisitzer erhalten. Neu in diese Riege rückte das Jungmitglied Jürgen Scheuermann auf, der an diesem Abend auch sein Parteibuch erhielt. hje

 

News-Ticker

05.07.2022 07:55 KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE
Zum Start der sogenannten „Konzertierten Aktion“ erhofft sich SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert von den Sozialpartnern ein „energisches, entschlossenes und gemeinsames politisches Handeln“, um dem Preisdruck etwas entgegenzusetzen. Am Montag findet die Auftaktsitzung der sogenannten Konzertierten Aktion statt. Sie soll ein längerer Prozess werden, in dem Lösungen für die derzeit hohen Preissteigerungen und Belastungen für die Bürgerinnen… KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE weiterlesen

05.07.2022 00:54 Reformen in Katar nachhaltig umsetzen
Die öffentliche Anhörung am 04.07.22 im Sportausschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat die schwierige Menschenrechtslage im Gastgeberland nochmals verdeutlicht. Der Verabschiedung wichtiger Reformen steht deren nicht zufriedenstellende Umsetzung gegenüber. „Wir erkennen an, dass es in Katar in den vergangenen Jahren Verbesserungen beim Schutz von Arbeitnehmerrechten gegeben hat. Die Reformen sind gerade im regionalen Vergleich als… Reformen in Katar nachhaltig umsetzen weiterlesen

05.07.2022 00:50 Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland
Erstmals in dieser Legislaturperiode fand das im Jahr 2016 gestartete Fachforum „Industrielle Gesundheitswirtschaft“ der SPD-Bundestagsfraktion statt. Mehr als 70 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima diskutieren aktuelle Herausforderungen der industriellen Gesundheitswirtschaft. Ab Herbst sollen konkrete Vorschläge für eine aktive Industriepolitik erarbeitet werden. Gabriela Katzmarek, zuständige Berichterstatterin: „Die Auswirkungen… Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland weiterlesen

01.07.2022 00:50 Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit
Die Ergebnisse des NATO-Gipfels sehen eine deutliche Stärkung des Bündnisses vor. Die schnellen Eingreifkräfte werden von 40.000 Soldatinnen und Soldaten schrittweise auf 300.000 erhöht. Mit Finnland und Schweden schließen sich zwei Staaten mit umfangreichen militärischen Fähigkeiten dem Bündnis an, sagt Wolfgang Hellmich. „Die Ergebnisse des Gipfels von Madrid sind klar und deutlich: Mit dem neuen strategischen… Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit weiterlesen

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Im Jahre 1889 wurder der Ladenburger Ortsverein gegründet. Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums haben wir 2014 eine Brochüre herausgegeben, welche Sie hier als PDF laden können.