„Die Zeit des fassungslosen Kopfschüttelns ist vorbei“

Veröffentlicht am 11.09.2018 in Pressemitteilungen

Gerhard Kleinböck lässt Aufkleber der Kampagne „#WIRSINDMEHR“ drucken

 

Ladenburg. „Die Demokratie ist auch in Gefahr durch schweigende Untätigkeit der Mehrheit“, fordert Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck mit einem Zitat des ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse die Menschen auf, „unsere Demokratie entschlossen gegen ausgrenzende und rassistische Hetze zu verteidigen“.

„Wer Seit an Seit mit Rechtsextremen und Rassisten durch die Straßen marschiert zeigt deutlich, dass er keine andere Politik, sondern eine andere Republik zum Ziel hat“, wird Gerhard Kleinböck deutlich. „Alle, die AfD wählen, geben daher Rassisten und deren Verbündeten eine Stimme. Die Zeit des fassungslosen Kopfschüttelns ist endgültig vorbei. Jetzt heißt es aufzustehen für unsere Demokratie! Mitmachen! Flagge zeigen! Hetzern entgegentreten!“, fordert Gerhard Kleinböck die Bürgerinnen und Bürger auf, „sich in Politik und Zivilgesellschaft zu engagieren – vor Ort und im Netz“.

Der Landtagsabgeordnete hat 1.000 Aufkleber der „Wir-sind-mehr-Kampagne“ drucken lassen. Diese können ab sofort kostenlos in seinem Bürgerbüro (E-Mail: info@gerhard-kleinboeck.de) bestellt oder abgeholt werden. „Lassen Sie uns so gemeinsam ein Zeichen setzen gegen Hass und Hetze“, wünscht sich Gerhard Kleinböck.

Der Parlamentarier begrüßt es daher nachdrücklich, dass das parlamentarische Kontrollgremium des Landtags in einer Sondersitzung die Verwicklungen der baden-württembergischen AfD und ihrer Abgeordneten mit den Geschehnissen von Chemnitz überprüfen wird. Landtagsabgeordnete der AfD hatten am sogenannten „Trauerzug“ von AfD und Pegida teilgenommen. Außerdem hatte ein Mandatsträger der AfD dem wegen der Veröffentlichung des Haftbefehls entlassenen Beamten eine Stelle in seinem Team angeboten.

 

Kontakt:

Bürgerbüro Gerhard Kleinböck

Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

 

Metzgergasse 1 Tel.: (06203) 95.69.891

             68526 Ladenburg E-Mai: info@gerhard-kleinboeck.de

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

23.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Wallstadter Straße 53
Tag der offenen Tür - Freiwillige Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr Ladenburg

28.09.2018, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Gasthaus Goldener Hirsch Ladenburg
Stammtisch SPD Ladenburg
Politischer Stammtisch für alle Mitglieder & Interessierte!

15.10.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Naturfreunderaum
Vorstandssitzung
Alle Vorstandssitzungen sind mitgliederöffentlich - Einladung mit Tagesordnung kommt per Mail! Naturfreund …

Alle Termine

News-Ticker

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download