Digitale Weinprobe

Veröffentlicht am 10.11.2021 in Landtagsfraktion

PRESSEMITTEILUNG 32/2021

 

 

 

10. November 2021

Sebastian Cuny

Landtagsabgeordneter

Sebastian Cuny lädt zur digitalen Weinprobe

SPD-Landtagsabgeordneter setzt auf bewährtes Format in Zusammenarbeit mit Weingütern aus dem Wahlkreis

„Zuhören ist die Grundlage guter Politik. Deshalb möchte ich mit den Menschen an Bergstraße und Neckar ins Gespräch kommen“, kündigt Sebastian Cuny sein digitales Veranstaltungsangebot am 26. November an. Die Weinprobe wird in digitaler Form und in Zusammenarbeit mit den Weingütern Bielig (Schriesheim) und Kippenhan (Weinheim-Ritschweier) organisiert.

„Ich freue mich auf das Zusammenkommen mit den Teilnehmenden bei ausgezeichneten Weinen, auch wenn wir aufgrund der aktuellen Pandemielage wieder auf ein Videoformat ausweichen müssen. Da die Resonanz auf die digitale Weinprobe im Frühjahr sehr groß war, bin ich jedoch zuversichtlich, dass auch bei dieser Veranstaltung wieder ein reger Dialog entsteht“, so der Schriesheimer Sozialdemokrat.

Die Weinauswahl ist außergewöhnlich. Weine von zwei Winzern aus dem Wahlkreis werden vorgestellt. Zum Auftakt wird der Rotweincuvée „Pirschgang“ des Weinguts Bielig gereicht, gefolgt von einem Weißburgunder aus dem Weingut Kippenhan. Den Abschluss bildet ein französischer Wein aus der Partnergemeinde Schriesheims, den Sebastian Cuny selbst vorstellt: Racine rouge, Collines du Bourdic aus dem Weingut Duche d’Uzès. Die Weinprobe soll neben dem Weingenuss besonders Raum für Gespräche lassen.

Die digitale Veranstaltung findet am Freitag, 26. November um 19 Uhr via Zoom statt. Um eine persönliche Gesprächsatmosphäre zu ermöglichen ist sie auf 20 Gäste begrenzt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Denn der Landtagsabgeordnete persönlich wird das Probepaket vorab den Teilnehmenden zustellen. Dieses beinhaltet je eine Flasche der vorgestellten Weine, der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 15 Euro. Anmeldungen nimmt Sebastian Cunys Team bis 22. November gerne entgegen unter 06203-4202553 oder sebastian.cuny@spd.landtag-bw.de.

Kontakt:

Sebastian Cuny MdL

Zentgrafenstraße 11

69198 Schriesheim

Tel.: (06203) 42.02.553

E-Mail: sebastian.cuny@spd.landtag-bw.de

 

News-Ticker

05.07.2022 07:55 KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE
Zum Start der sogenannten „Konzertierten Aktion“ erhofft sich SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert von den Sozialpartnern ein „energisches, entschlossenes und gemeinsames politisches Handeln“, um dem Preisdruck etwas entgegenzusetzen. Am Montag findet die Auftaktsitzung der sogenannten Konzertierten Aktion statt. Sie soll ein längerer Prozess werden, in dem Lösungen für die derzeit hohen Preissteigerungen und Belastungen für die Bürgerinnen… KONZERTIERTE AKTION GEMEINSAM DURCH DIE KRISE weiterlesen

05.07.2022 00:54 Reformen in Katar nachhaltig umsetzen
Die öffentliche Anhörung am 04.07.22 im Sportausschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar hat die schwierige Menschenrechtslage im Gastgeberland nochmals verdeutlicht. Der Verabschiedung wichtiger Reformen steht deren nicht zufriedenstellende Umsetzung gegenüber. „Wir erkennen an, dass es in Katar in den vergangenen Jahren Verbesserungen beim Schutz von Arbeitnehmerrechten gegeben hat. Die Reformen sind gerade im regionalen Vergleich als… Reformen in Katar nachhaltig umsetzen weiterlesen

05.07.2022 00:50 Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland
Erstmals in dieser Legislaturperiode fand das im Jahr 2016 gestartete Fachforum „Industrielle Gesundheitswirtschaft“ der SPD-Bundestagsfraktion statt. Mehr als 70 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima diskutieren aktuelle Herausforderungen der industriellen Gesundheitswirtschaft. Ab Herbst sollen konkrete Vorschläge für eine aktive Industriepolitik erarbeitet werden. Gabriela Katzmarek, zuständige Berichterstatterin: „Die Auswirkungen… Industrielle Gesundheitswirtschaft: wichtige Säule des Industriestandorts Deutschland weiterlesen

01.07.2022 00:50 Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit
Die Ergebnisse des NATO-Gipfels sehen eine deutliche Stärkung des Bündnisses vor. Die schnellen Eingreifkräfte werden von 40.000 Soldatinnen und Soldaten schrittweise auf 300.000 erhöht. Mit Finnland und Schweden schließen sich zwei Staaten mit umfangreichen militärischen Fähigkeiten dem Bündnis an, sagt Wolfgang Hellmich. „Die Ergebnisse des Gipfels von Madrid sind klar und deutlich: Mit dem neuen strategischen… Stärkung der Nato dient unser aller Sicherheit weiterlesen

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Im Jahre 1889 wurder der Ladenburger Ortsverein gegründet. Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums haben wir 2014 eine Brochüre herausgegeben, welche Sie hier als PDF laden können.