Jahreshauptversammlung 2018 - Bericht Mannheimer Morgen

Veröffentlicht am 12.04.2018 in Ortsverein

Ehrung langjähriger Mitglieder Lisl Voermann und Manfred Ramm

Ladenburg Hauptversammlung bei SPD-Ortsverein / Schriftführerin Jung verließ die Partei

Nur ein Austritt wegen „Groko

Der SPD-Ortsverein Ladenburg hat im Nebenzimmer des Jahnhalle-Lokals „El Greco“ seine jährliche Hauptversammlung abgehalten. Vorsitzender Gerhard Kleinböck, zugleich Landtagsabgeordneter, begrüßte neben Altbürgermeister Rainer Ziegler auch zwei Neumitglieder besonders. Mit dem 57-jährigen Informatiker und aktiven Tierschützer Ralf Gember übernahm einer der beiden spontan den Posten des Schriftführers. Damit half er der Vorstandschaft aus der Klemme. Denn im Vorfeld war es trotz „redlicher Bemühungen“ nicht gelungen, einen Nachfolger für die bisherige Amtsinhaberin Heike Jung zu finden. Diese ist aus Protest gegen den Eintritt der Bundes-SPD in eine Große Koalition (Groko) mit der CDU aus der Partei ausgetreten.

Ihre weiteren bisherigen Aufgaben als Mitgliederbeauftragte übernimmt Pressewart Jürgen Scheuermann zusätzlich. Über seine einstimmige Wiederwahl zum Vizechef freute sich Matthias Schulz. Auch Kassier Johannes Zech, der nach seinem Bericht auf Vorschlag von Kassenprüfer Carsten Lutz ebenso entlastet wurde wie das gesamte Führungsteam, wurde im Amt bestätigt.

Neben den bewährten Beisitzern Gabi Ramm, Michael Grether und Uta Zahner ließ sich mit Güven Yörükman ein neues Gesicht in das Gremium wählen. Schließlich galt es in ebenso geheimen Wahlen die Delegierten zu bestimmen, die die SPD-Kandidaten zur Europawahl 2018 mitnominieren. Dies sind Kleinböck, Schulz, Barbara Scholz und Manfred Ramm. Zuvor ließ Kleinböck das vergangene Jahr Revue passieren. Die Kommunalwahlen 2019 werfen bereits Schatten voraus: Das erste Treffen mit potentiellen SPD-Kandidaten fand kürzlich statt. Beifall hörte Beisitzer Grether dafür, dass er den SPD-Beitrag zum Sommerferienprogramm der Stadt, nämlich „Kochen mit Kindern“, nicht nur organisiert, sondern auch finanziert.

 

40 Jahre Mitglied

Für jeweils 40-jährige Treue zeichnete Kleinböck die Mitglieder Liesl Voermann und Manfred Ramm aus. Ramm bedankte sich und führte aus: „Es war mir immer ein Vergnügen, mit Euch die Jahre zu verbringen, und ich habe keinen Tag bereut, aber es gab auch keinen, an dem ich mit meiner Partei hundertprozentig einverstanden war“. Denn wo die SPD früher eine Friedenspartei gewesen sei, nicke die Bundestagsfraktion heute jeden Einsatz der Bundeswehr ab und es würden ohne Ende Waffen exportiert. „Das tut mir als altem Friedensbewegtem weh, und ich hoffe, dass sich das wieder ändert“, erklärt Ramm unter Beifall. AWO-Chefin Liesl Voermann erinnerte an ihren Eintritt 1978: „Damals hieß es, dass es selbstverständlich sei, gleichzeitig AWO-Mitglied zu werden.“ Dies sei leider offenbar nicht mehr so. Doch freue sie sich über jeden, der ehrenamtlich helfen wolle, ohne AWO-Mitglied zu sein.

 

pj

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 12.04.2018

 

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

23.06.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Löwenscheuer
Klausurtagung Wahljahr 2019
Nähere Infos kommen noch!

29.06.2018, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Gasthaus Goldener Hirsch Ladenburg
Stammtisch SPD Ladenburg
Politischer Stammtisch für alle Mitglieder & Interessierte!

05.07.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Domhof Ladenburg
Der Sozialstaat in der Bundesrepublik Deutschland
„Der Sozialstaat in der Bundesrepublik Deutschland“ Vortrag Rudolf Dressler, SPD, ehem. Parlame …

Alle Termine

News-Ticker

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download