Jahreshauptversammlung 2018 - Bericht Mannheimer Morgen

Veröffentlicht am 12.04.2018 in Ortsverein

Ehrung langjähriger Mitglieder Lisl Voermann und Manfred Ramm

Ladenburg Hauptversammlung bei SPD-Ortsverein / Schriftführerin Jung verließ die Partei

Nur ein Austritt wegen „Groko

Der SPD-Ortsverein Ladenburg hat im Nebenzimmer des Jahnhalle-Lokals „El Greco“ seine jährliche Hauptversammlung abgehalten. Vorsitzender Gerhard Kleinböck, zugleich Landtagsabgeordneter, begrüßte neben Altbürgermeister Rainer Ziegler auch zwei Neumitglieder besonders. Mit dem 57-jährigen Informatiker und aktiven Tierschützer Ralf Gember übernahm einer der beiden spontan den Posten des Schriftführers. Damit half er der Vorstandschaft aus der Klemme. Denn im Vorfeld war es trotz „redlicher Bemühungen“ nicht gelungen, einen Nachfolger für die bisherige Amtsinhaberin Heike Jung zu finden. Diese ist aus Protest gegen den Eintritt der Bundes-SPD in eine Große Koalition (Groko) mit der CDU aus der Partei ausgetreten.

Ihre weiteren bisherigen Aufgaben als Mitgliederbeauftragte übernimmt Pressewart Jürgen Scheuermann zusätzlich. Über seine einstimmige Wiederwahl zum Vizechef freute sich Matthias Schulz. Auch Kassier Johannes Zech, der nach seinem Bericht auf Vorschlag von Kassenprüfer Carsten Lutz ebenso entlastet wurde wie das gesamte Führungsteam, wurde im Amt bestätigt.

Neben den bewährten Beisitzern Gabi Ramm, Michael Grether und Uta Zahner ließ sich mit Güven Yörükman ein neues Gesicht in das Gremium wählen. Schließlich galt es in ebenso geheimen Wahlen die Delegierten zu bestimmen, die die SPD-Kandidaten zur Europawahl 2018 mitnominieren. Dies sind Kleinböck, Schulz, Barbara Scholz und Manfred Ramm. Zuvor ließ Kleinböck das vergangene Jahr Revue passieren. Die Kommunalwahlen 2019 werfen bereits Schatten voraus: Das erste Treffen mit potentiellen SPD-Kandidaten fand kürzlich statt. Beifall hörte Beisitzer Grether dafür, dass er den SPD-Beitrag zum Sommerferienprogramm der Stadt, nämlich „Kochen mit Kindern“, nicht nur organisiert, sondern auch finanziert.

 

40 Jahre Mitglied

Für jeweils 40-jährige Treue zeichnete Kleinböck die Mitglieder Liesl Voermann und Manfred Ramm aus. Ramm bedankte sich und führte aus: „Es war mir immer ein Vergnügen, mit Euch die Jahre zu verbringen, und ich habe keinen Tag bereut, aber es gab auch keinen, an dem ich mit meiner Partei hundertprozentig einverstanden war“. Denn wo die SPD früher eine Friedenspartei gewesen sei, nicke die Bundestagsfraktion heute jeden Einsatz der Bundeswehr ab und es würden ohne Ende Waffen exportiert. „Das tut mir als altem Friedensbewegtem weh, und ich hoffe, dass sich das wieder ändert“, erklärt Ramm unter Beifall. AWO-Chefin Liesl Voermann erinnerte an ihren Eintritt 1978: „Damals hieß es, dass es selbstverständlich sei, gleichzeitig AWO-Mitglied zu werden.“ Dies sei leider offenbar nicht mehr so. Doch freue sie sich über jeden, der ehrenamtlich helfen wolle, ohne AWO-Mitglied zu sein.

 

pj

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 12.04.2018

 

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

21.02.2019, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr Domhof Ladenburg
Nils Heisterhagen
"Die liberale Illusion - Warum wir einen linken Realismus brauchen" Lesung mit Dr. phil. Nils Heisterha …

22.02.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr El Greco - Jahnhalle
Nominierungskonferenz im Kreistagswahlkreis 4
Delegiertenkonferenz 

23.02.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Cornel-Serr-Platz Ladenburg
Wo drückt der Schuh in Ladenburg?
Auch 2019 will die SPD wissen "Wo drückt der Schuh in Ladenburg?" Nähere Infos folgen - bitte auch Presse …

Alle Termine

News-Ticker

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download