Kirche in Kriegs- und Krisenzeiten

Veröffentlicht am 20.04.2022 in Ankündigungen

Vortrag: Pfarrer Christian Wolff (Leipzig)

„Kirche in Kriegs- und Krisenzeiten“
Kritische Bestandsaufnahme und Perspektiven

Freitag, 29. April 2022/ 19.30 Uhr Evangelische Stadtkirche Ladenburg

 

Wie stellt sich die evangelische Kirche in Deutschland den aktuellen massiven Herausforderungen in der Welt? Was gibt es an Überlegungen und Diskussionen zum Thema „Frieden“?
In der momentan abklingenden Coronaphase war die Rolle der Kirche nicht immer klar. Zwischen Schweigen und zaghaften Aktivitäten bewegten sich Gemeinden zwischen Passivität und kreativen Lösungen.
Ganz neue Antworten werden im Bereich „politische Lösungen“ als Antwort auf den Ukraine Krieg gesucht.
Christian Wolff analysiert, bewertet und spitzt in seinem Vortrag zu. Anregung zum Dialog in Kirche und Gesellschaft.

Vita

Christian Wolff, 1949 in Düsseldorf geboren, studierte evangelische Theologie in Wuppertal und Heidelberg. 1973/74 war er Vorsitzender des Allgemeinen Studentenausschusses (AStA) an der Universität Heidelberg. Nach dem Vikariat trat er 1977 die Pfarrstelle an der Unionskirche in Mannheim-Käfertal an. Von 1992 bis 2014 war er Pfarrer an der Thomaskirche Leipzig, seit 1998 1. Pfarrer und Pfarramtsleiter.

Christian Wolff ist in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens tätig – als Gründungs- und Vorstandsmitglied im Verein „Thomaskirche-Bach 2000 e.V.“ (bis 2014), als Gründungsmitglied und Kuratoriumsvorsitzender des Fördervereins „Synagoge und Begegnungszentrum Leipzig e.V.“ (bis Mai 2009) und Fördermitglied des Synagogal Chores Leipzig e.V., als Vorsitzender der „Stiftung Chorherren zu St. Thomae“ und des Kuratoriums des „forum thomanum Leipzig e.V.“. Zusammen mit Alt-Thomaskantor Georg Christoph Biller hat er ab 2002 den musikalischen Bildungscampus forum thomanum auf den Weg gebracht. Seit 1970 ist er Mitglied der SPD. Im Dezember 2014 hat er die Initiative „Willkommen in Leipzig – eine weltoffene Stadt der Vielfalt“ ins Leben gerufen, die sich für das Grundrecht auf Asyl, für eine menschenwürdige Aufnahme von Flüchtlingen und für eine multireligiöse und multikulturelle Stadtgesellschaft einsetzt. Seit 2014 ist er als Blogger und Berater für Kirche, Politik und Kultur tätig und hält Predigten und Vorträge zu kirchlichen und gesellschaftspolitischen Themen im In- und Ausland.

Christian Wolff war zwei Mal verheiratet. Beide Ehepartnerinnen starben 2002 und 2020 nach langer Krankheit. Christian Wolff hat mehrere Bücher veröffentlicht. 2012 erschien sein Buch „Osterweiterung. Leben im neuen Deutschland“. 2017 veröffentlichte er zusammen mit Friedrich Schorlemmer das Memorandum „Reformation in der Krise – wider die Selbsttäuschung“.

Eine Veranstaltung von:

Kirchenbezirk Neckar-Bergstraße    
Scheffelstraße 4
69469 Weinheim
06201 6 04 90 25
www.ekinb.de
dekanat.neckar-bergstrasse@kbz.ekiba.de

Und:
 

Evangelische Kirchengemeinde Ladenburg
Kirchenstraße 28
68526 Ladenburg
06203-923988
www.ekila.de
ladenburg@kbz.ekiba.de

 

 

News-Ticker

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Im Jahre 1889 wurder der Ladenburger Ortsverein gegründet. Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums haben wir 2014 eine Brochüre herausgegeben, welche Sie hier als PDF laden können.