LADENBURG JAHRESAUFTAKT DES KREISVERBANDES RHEIN-NECKAR

Veröffentlicht am 27.02.2018 in Presseecho

OB Jutta Steinruck

Balsam für die SPD-Seele

Volles Haus im Domhof: Zum politischen Jahresauftakt mit dem Fokus auf Kommunalpolitik hatte die SPD Rhein-Neckar nach Ladenburg eingeladen. Kreisvorsitzender Thomas Funk aus Sinsheim und sein Ladenburger Stellvertreter Gerhard Kleinböck begrüßten gestern rund 200 Gäste aus der Region. Darunter auch Lothar Binding, Bundestagsabgeordneter aus Heidelberg, Bürgermeister Stefan Schmutz und Alt-Bürgermeister Rainer Ziegler. Mit den Kommunalwahlen im Jahr 2019 im Blick war als Gastrednerin Jutta Steinruck eingeladen.

Thematisch und personell war das eine gute Entscheidung: Erst sieben Wochen als neue Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen im Amt, brachte sie ein beeindruckend starkes Signal über den Rhein, wie erfolgreich SPD-Politik an der Basis sein kann. Das war Balsam für die sozialdemokratische Seele. Denn erfolgreich sind die Genossen auf Bundesebene schon lange nicht mehr.

Erneuerung vor Ort

„Aber auch wenn die SPD kleiner geworden ist, die sozialdemokratische Idee ist es nicht“, rief Kreisvorsitzender Funk engagiert in den Saal. „Unser Ziel ist es, Sozialdemokraten in kommunale Verantwortung zu bringen“, betonte er unverdrossen. „Denn wir sind überzeugt: Die Erneuerung der Sozialdemokratie auf dem Weg zur Mehrheitsfähigkeit im Land beginnt in den Städten und Gemeinden.“ Und Berlin im Blick: „Die Verneinung von Verantwortung war noch nie das Motto unserer 155-jährigen Geschichte.“

Schmutz befürwortet Groko

Als „Kommunalpolitiker aus der Praxis“ sprach Bürgermeister Stefan Schmutz ein Grußwort – und positionierte sich wie selten zuvor. „Mit diesem Koalitionsvertrag wird es uns in den Kommunen besser gehen. Fortschritt ist nur mit einer Regierungsbeteiligung der SPD möglich.“ Mehr Geld für Kitas, Bildung und bezahlbaren Wohnraum: „Im Koalitionsvertrag steckt mehr Sozialdemokratie drin, als eine Partei mit 20 Prozent erwarten darf. Wir sollten mal mehr über das halb volle statt halb leere Glas reden.“

Jutta Steinruck, linke Sozialdemokratin, Gewerkschafterin und ehemalige Europaabgeordnete, freute sich über diese Steilvorlage. „So sehe ich das auch.“ Wie tickt Sozialdemokratie? Steinruck jedenfalls scheint vor Tatendrang zu strotzen – und konnte dies mit ihrer bodenständigen, aber agilen Art gut vermitteln. „Wir Sozialdemokraten vor Ort sind die Botschafter unserer Partei!“ Die Zuhörer ließen sich einfangen von ihr und nahmen die Botschaft mit nach Hause: „Gewinnen ist machbar.“

Info: Mehr zum Kreisverband: https://www.spd-rn.de/

© Mannheimer Morgen, Montag, 26.02.2018

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

21.02.2019, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr Domhof Ladenburg
Nils Heisterhagen
"Die liberale Illusion - Warum wir einen linken Realismus brauchen" Lesung mit Dr. phil. Nils Heisterha …

22.02.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr El Greco - Jahnhalle
Nominierungskonferenz im Kreistagswahlkreis 4
Delegiertenkonferenz 

23.02.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Cornel-Serr-Platz Ladenburg
Wo drückt der Schuh in Ladenburg?
Auch 2019 will die SPD wissen "Wo drückt der Schuh in Ladenburg?" Nähere Infos folgen - bitte auch Presse …

Alle Termine

News-Ticker

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download