Neujahrsempfang / Winterfeier

Veröffentlicht am 05.02.2020 in Ortsverein

Jubilarfeier im Feuerwehrgerätehaus

LADENBURG NEUJAHRSEMPFANG DER SPD / LOKALPOLITISCHER RÜCKBLICK VON GERHARD KLEINBÖCK

Doch Landesgeld für Fähre?

Beim Neujahrsempfang im Saal der Feuerwache hat der Ladenburger Ortsverein der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) langjährige Mitglieder ausgezeichnet. In seiner Rolle als örtlicher Vorsitzender hielt der Landtagsabgeordnete und Stadtrat Gerhard Kleinböck keinen langen Rückblick auf Lokalpolitisches. „Das Thema Wasserturm haben wir ja abgeräumt“, sagte Kleinböck in Anspielung darauf, dass die Stadt das Wahrzeichen wieder zurückgekauft hat und juristischer Ärger erspart bleibt.

Was zurzeit am meisten aufschlägt, ist die Abschiebung von Mostafa N. nach Afghanistan“, sagte Kleinböck vor rund 30 Zuhörern, darunter Parteifreunde wie Bürgermeister Stefan Schmutz, Andreas Wörlein aus dem Heidelberger SPD-Kreisvorstand, André de sá Pereira (SPD Rhein-Neckar) sowie Elisabeth Krämer und Matthias Stammler (Jusos Rhein-Neckar).

Im Mittelpunkt standen jedoch Ehrungen: Dazu bat Kleinböck Altbürgermeister Rainer Ziegler, Taner Kayaalp (beide 20 Jahre), Ingrid Koch (40 Jahre) und Franz-Josef Kasper (45 Jahre) zu sich nach vorne, um Blumen sowie Gutscheine zu überreichen. Außerdem wurde Johannes Zech nach zehn Jahren aus seinem Amt als Kassier des Ortsvereins verabschiedet. Es folgte eine Stadtchronik des Jahres 2019 anhand von Presseberichten und anderen Beiträgen, die Kleinböcks Stellvertreter im Ortsverein, Matthias Schulz, zusammen mit Stadträtin Angelika Gelle zu einer Präsentation zusammengestellt hatte.

Der enthaltene „MM“-Artikel zur Übernahme der Neckarhäuser Fähre durch die Gemeinde erinnerte Kleinböck an seine Anfrage bei Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne): Ob das Land den kommunalen Fehlbetrag von bis zu 40 000 Euro übernehme, da die Fährverbindung Teil der Landesstraße 597 sei? Dies hätten Verwaltungsjuristen zwar zunächst verneint, doch wolle Kretschmann diese Frage genauer klären lassen.

Bereits bei der Jahreshauptversammlung vor wenigen Tagen war Kassier Johannes Zech ausgeschieden. Er übergebe seinem Nachfolger Michael Grether einen finanziell soliden Ortsverein, hieß es. Gewählt wurden außerdem der zweiter Vorsitzende Matthias Schulz, der „Mitgliederbeauftragter, Presse und Homepage“ Jürgen Scheuermann, Schriftführer: Ralf Gember sowie die Beisitzer: Uta Blänsdorf-Zahner, Güven Yörükman, Gabi Ramm und Michel Schummer (neu im Amt). pj

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 05.02.2020

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

30.05.2020 - 30.05.2020 Färbergasse Ladenburg
Brauereifest Lobdengaubrauerei
Bitte Presse-Infos beachten!  

15.06.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Naturfreunderaum
Vorstandssitzung
Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung - bitte auf Ankündigung in der Presse achten!

22.06.2020, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionszimmer Rathaus/Domhof
Fraktionssitzung
Die öffentlichen Sprechstunden der SPD-Gemeinderatsfraktion für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger finden j …

Alle Termine

News-Ticker

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

14.05.2020 21:21 Dennis Rohde zur Steuerschätzung
Durch ein gezieltes Konjunkturpaket stärker aus der Krise kommen Die Steuerschätzung für das laufende Jahr sowie für die Jahre bis 2024 bewegt sich im Rahmen der Erwartungen und spiegelt die wirtschaftlichen Auswirkungen der aktuellen Pandemie wieder. Zu den im Nachtragshaushalt 2020 bereits abgebildeten Steuermindereinnahmen von 33 Milliarden Euro kommen beim Bund für 2020 noch die

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download