SPD-Ortsverein ehrte seine Jubilare - Bericht LAZ

Veröffentlicht am 06.08.2022 in Ortsverein

Rainer Mader gehört der Partei schon seit 50 Jahren an – Hermann Gärtner bewies sich erneut als profunder Ladenburg-Kenner

Einen entspannten Rahmen hatte der SPD-Ortsverein für die Ehrung seiner langjährigen Mitglieder ausgewählt. Die Würdigung „treuer Mitarbeit bei der Verwirklichung unserer gesellschaftlichen Ziele“, wie es in den überreichten Urkunden heißt, fand auf dem Gelände der Naturfreunde statt und bildete den Auftakt zum diesjährigen Grillfest.

Eigens zur Ehrung eingefunden hatte sich der SPD-Landtagsabgeordnete Sebastian Cuny, um die Gelegenheit zu einigen politischen Anmerkungen vorab zu nutzen – zumal in Zeiten, „wo wir nicht im Schlafwagen unterwegs sein können“. Als SPD-Landtagsfraktion habe man gute Antworten auf die aktuellen Herausforderungen, etwa hinsichtlich der Inflation, deren ersten Auswirkungen zügig mit der Auszahlung der Energiepauschale abgefedert werden müssen. Auch auf die Entlassung Tausender Lehrkräfte in Baden-Württemberg zum Start der Sommerferien ging Cuny ein, deren durchgehende Weiterbeschäftigung 15 Millionen Euro kosten würde: „Da sind wir nicht gut aufgestellt.“ Nach den Haushaltsberatungen werde man „ganz klar Position beziehen“.

Ladenburg erlebe er als „weltoffen und tolerant“, betonte der Politiker und erwähnte die kürzlich im Ort gefeierte „Dorfpride“, aber ebenso das Sommerfest des Türkisch-Islamischen Kulturvereins sowie das Engagement für Menschen in Garango und Uganda.

Die Ehrungen der anwesenden Jubilare leitete er mit markanten Ereignissen aus der Chronik der jeweiligen Eintrittsjahre ein, bevor die Ortsvereins-Vizevorsitzenden Barbara Scholz und Dr. Johannes Zech in Vertretung des terminlich verhinderten Vorsitzenden Markus Bündig die Jubilare und ihr Wirken würdigten. Von unten angeführt wurde die Liste von Rainer Mader, einem, so Zech, „Urgestein unseres Ortsvereins“, der den Sozialdemokraten schon seit 50 Jahren angehört.

Seit 25 Jahren ist Ilse Schummer dabei, Stadträtin von 1999 bis 2019 und 2011 für ihr ehrenamtliches Engagement zugunsten ihres Vereins Freunde Ugandas mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.
Ebenfalls für ein Vierteljahrhundert der Mitgliedschaft wurde Bürgermeister Stefan Schmutz geehrt, der mit der ganzen Familie per Fahrrad zum Naturfreundeplatz geradelt kam. „Er holte den Jugendgemeinderat an den Ratstisch, nutzt die Digitalisierung, indem er die Bürger-App einführte, und eröffnete das Bürgerbüro“, führte Zech aus.

Auf 35-jährige Mitgliedschaft kann Steffen Salinger zurückblicken, seit 25 Jahren Stadtrat und seit 2015 Fraktionsvorsitzender. Der in der Laudatio gewürdigt wurde als Haushaltskenner und „Alleswisser im Technischen Ausschuss“.

Für 40 Jahre wurden Hermann Gärtner, Ingrid Wagner und Gabriele Ramm geehrt. Letztere bezeichnete Johannes Zech als „Mahnerin der politischen Bildung des SPD-Ortsvereins“, die sehr engagiert sei bei „Wir gegen Rechts“ sowie in der Initiative für den „Platz der Menschenrechte“.

Ingrid Wagner, das „verkörperte jüdische Gewissen von Ladenburg“, halte Kontakt zu den jüdischen Ladenburgern, gebe regemäßig Führungen zu jüdischen Stätten und gehörte bis vor Kurzem zur Vorstandriege des Ortsvereins.

Hermann Gärtner schließlich, Stadtrat von 1984 bis 2009, habe die SPD jahrelang geprägt, sich stets für die Weststadt eingesetzt und sei noch immer Mahner des sozialdemokratischen Gedankengutes. Dass er ein „unendliches Wissen über die Stadt Ladenburg und ihre Geschichte“ besitzt, stellte Gärtner umgehend eindrucksvoll unter Beweis, denn „es gibt mit Sicherheit interessantere und wichtigere Dinge, als dass Hermann Gärtner 1982 in die Partei eingetreten ist“. Viel hatte sich in diesem Jahr im Ort getan, und Gärtner erinnerte: Willy Brandt, Bundeskanzler a.D., weilte in der Römerstadt, auch die kürzlich verstorbene Fußballerlegende Uwe Seeler war zu Besuch. Der Kindergarten in den Weihergärten wurde eingeweiht, ebenso die Löwenscheuer. „Vor vierzig Jahren haben wir Kontakt mit Garango aufgenommen“, außerdem erfolgte die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts des neuen Rathauses und damit der Umzug der Verwaltung.

 

Autor:

Silke Beckmann aus Ladenburg

 

News-Ticker

18.08.2022 11:39 Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas
WEITERE ENTLASTUNG KOMMT! Angesichts der steigenden Energiepreise senkt die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf Gas vorübergehend. „You’ll never walk alone“ sagte Kanzler Scholz. Auch ein neues Entlastungspaket kommt in den kommenden Wochen. Um Gaskundinnen und Gaskunden zu entlasten, senkt die Bundesregierung zeitlich befristet die Mehrwertsteuer auf Erdgas von 19 auf 7 Prozent ab. „Mit diesem Schritt… Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas weiterlesen

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Im Jahre 1889 wurder der Ladenburger Ortsverein gegründet. Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums haben wir 2014 eine Brochüre herausgegeben, welche Sie hier als PDF laden können.