„Spurwechsel“ für Integration unverzichtbar

Veröffentlicht am 31.08.2018 in Pressemitteilungen

37/2018 vom 30.08.2018

Gerhard Kleinböck traf sich mit Aktiven des Arbeitskreises für Flüchtlinge und Hilfsbedürftige
Ladenburg. „Die Ehrenamtlichen sind Garanten für gelingende Integration“, betont Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck nach seinem Treffen mit Vertreterinnen des Arbeitskreises für Flüchtlinge und Hilfsbedürftige seiner Heimatstadt.

Im Rahmen seiner „Sommergespräche“ suchte der Abgeordnete den persönlichen Austausch mit den Aktiven, um unmittelbare Einblicke in deren Arbeit, Herausforderungen und Anregungen zu erhalten. Die engagierten Bürgerinnen nutzten dieses Angebot gern. Sie berichteten Gerhard Kleinböck offen von den Freuden aber auch Ärgernissen ihres Engagements wenn beispielsweise ein junger Geflüchteter einen Ausbildungsvertrag unterschreibt und diesem erfolgreich integrierten Mann dann plötzlich die Abschiebung droht. „In diesem Dialog wurde schon deutlich, dass Vorschriften, Bürokratie und unklare Zuständigkeiten oftmals eine erfolgreiche Integration gefährden“, bekennt der Landtagsabgeordnete.

 

Unisono sprachen sich die Engagierten für den derzeit diskutierten „Spurwechsel“ aus. „Ich kann diese Forderung nur unterstützen. Menschen, die in Arbeit sind, müssen vom Asyl- in das Zuwanderungsverfahren wechseln können“, stellt Gerhard Kleinböck klar. „Es ist nicht nur menschlich für die Geflüchteten, deren Arbeitgeber, Kollegen und Betreuer sondern auch ökonomisch absoluter Nonsens, einen integrierten, auf eigenen Füßen stehenden und einen bislang unbesetzten Arbeitsplatz ausfüllenden Menschen abschieben zu wollen“, kann der Bildungspolitiker die Ängste und Frustrationen bei allen Beteiligten gut nachvollziehen.

 

Kontakt:

Bürgerbüro Gerhard Kleinböck

Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

 

Metzgergasse 1 Tel.: (06203) 95.69.891

68526 Ladenburg E-Mai: info@gerhard-kleinboeck.de

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

23.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr Wallstadter Straße 53
Tag der offenen Tür - Freiwillige Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr Ladenburg

28.09.2018, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Gasthaus Goldener Hirsch Ladenburg
Stammtisch SPD Ladenburg
Politischer Stammtisch für alle Mitglieder & Interessierte!

15.10.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Naturfreunderaum
Vorstandssitzung
Alle Vorstandssitzungen sind mitgliederöffentlich - Einladung mit Tagesordnung kommt per Mail! Naturfreund …

Alle Termine

News-Ticker

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download