12.01.2022 in Ortsverein

Ladenburg ist solidarisch und Ladenburg "verbindet"

 

Ladenburg ist solidarisch und Ladenburg "verbindet".

Unter dieser Überschrift findet am Montag, 17. Januar in der Zeit von 18 bis 18.45 Uhr eine Solidaritätskundgebung als Menschenkette um den Ladenburger Marktplatz statt. Denn Ladenburg lässt sich nicht spalten - die Stadt steht auch in schweren Zeiten wie diesen zusammen, ihre Bürgerinnen und Bürger kümmern sich umeinander. Ob durch Nachbarschaftshilfen, durch das Wahrnehmen von Impfangeboten oder auch durch das Einhalten von Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV2. Ladenburg denkt bei dieser Menschenkette auch an alle, die durch diese Pandemie Leid erfahren haben und an diejenigen, die sich für andere aufopfern.

Zu dieser Solidaritätskundgebung rufen auf die Ortsverbände von SPD, und Bündnis 90/Die Grünen, FDP, CDU und Amnesty International Ladenburg-Schriesheim... Die Menschenkette ist eine angemeldete Veranstaltung unter Schutzmaßnahmen: Der erforderliche Mindestabstand von 1,50 Metern muss eingehalten werden (bitte Schals mitbringen), das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht.

 

25.12.2021 in Ortsverein

Tolle Weihnachtsüberraschung für den FC Garango / Bericht LAZ

 

Der SPD-Ortsverein stattet den Fußballclub der Partnerregion mit Fußballschuhen aus / Die Rote-Schuh-Aktion schlägt Brücke nach Garango 

Wenn der Altenpfleger Moumini Guengane kurz nach Weihnachten in sein Heimatland Burkina Faso zum Familienurlaub aufbricht, hat er im Reisegepäck auch ein tolles Weihnachtsgeschenk für die Spieler des FC Garango dabei. Die 25 Fußballer werden vom SPD-Ortsverein Ladenburg nämlich mit neuen Fußballschuhen ausgestattet, so dass das Outfit des FC Garango dann perfekt sein wird.

31.10.2021 in Ortsverein

Politischer Stammtisch

 

SPD Ladenburg lädt zum Bürgerstammtisch ein


mitdenken, mitreden, mitgestalten

 

Du verfolgst das politische Geschehen in Ladenburg und hast Freude am Meinungsaustausch
und der Diskussion?

07.08.2021 in Ortsverein

Sommerfest & 20 treue SPD-Mitglieder geehrt - Bericht LAZ

 

DAS NEUE EHRUNGSKONZEPT DER SPD-VORSTANDSCHAFT KOMMT GUT AN / STATT EHRUNGSGESCHENKE ZU VERTEILEN WURDE EINE DOPPELPATENSCHAFT BEIM GARANGO-VEREIN ABGESCHLOSSEN

Das Stimmungsbarometer bei den Sozialdemokraten stand bei der Ehrungsfeier auf dem Naturfreundeplatz auf „hoch“. Nicht nur die aktuellen Umfragewerte zur Bundestagswahl, sondern auch der gelungene Generationswechsel im Ortsverein erfreuten die über 50 anwesenden Parteifreunde. Wenn die Bevölkerung den Bundeskanzler direkt wählen könnte, wäre der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sogar deutlich vorne. „Wer Olaf Scholz als Kanzler haben möchte, der muss eben SPD wählen“, meinte die Bundestagskandidatin Elisabeth Krämer, die sich in Ladenburg kulinarisch stärkte und den 20 Jubilaren ihre Glückwünsche überbrachte.

Nachdem der neue SPD-Ortsvereinsvorsitzende Markus Bündig auch seinen Amtsvorgänger Gerhard Kleinböck sowie die Mandatsträger aus dem Land, dem Kreis und der Stadt Ladenburg begrüßte, erinnerte das Vorstandsmitglied Thorsten Scharbert in seinem Jubiläumsrückblick an die Zeitgeschehnisse als die zu ehrenden Genossen/innen in die Partei eintraten. 1976 erlebte der Ortsvereins einen regelrechten Eintrittsboom. In diesem Jahr wurde nämlich vom damaligen Bürgermeister Reinhold Schulz das Jugendzentrum Kiste eröffnet und die Gründungsmitglieder des Jugendtreffs wie Gerhard Kleinböck, Marlene von Wehrden, Uwe Beyer und Angelika Brummer traten damals in die SPD ein. Bei der Gründung dabei war damals auch Wolfgang Zahner, der vor vier Jahren überraschend verstarb und der in Ladenburg Spuren hinterlassen hat.

Die zu ehrenden Mitglieder mussten in diesem Jahr auf die obligatorischen Büchergutscheine verzichten. Stattdessen führte die neue junge Vorstandschaft auch hier eine Neuerung ein. Die stellvertretende Vorsitzende Barbara Scholz informierte die Gäste der Ehrungsfeier, dass zukünftig Patenschaften für Kinder in Garango übernommen werden sollen. Zum Auftakt profitierten die achtjährigen Zwillingsschwestern Amadissatou und Mouguissatou von der sinnvollen Neuerung des Ortvereins, denn den beiden Mädchen wird in Garango eine Schulausbildung finanziert und sie werden im Krankheitsfall unterstützt. „Für einen Jahresbeitrag von nur 70 Euro pro Kind kann man so viel Gutes tun“, meinte Scholz, die die Arbeit des Garangovereins nur loben konnte.

 

30.07.2021 in Ortsverein

traditionelles Grillfest mit Ehrungen

 

Liebe Genossin,

lieber Genosse,                                          

liebe Freunde,                                                                                  


zum
traditionellen Grillfest mit Ehrungen

laden wir Euch herzlich ein.

News-Ticker

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

17.01.2022 17:12 Paragraph 219a bald Geschichte
Justizminister Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Streichung von Paragraph 219a vorgelegt. Damit schafft die Ampelkoalition dringend benötigte Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte. Sie müssen über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen. Das ist keine Werbung, sondern Aufklärung. Damit Frauen und Paare selbstbestimmt entscheiden können. „Mit der Streichung des Paragraphen 219a schafft die Ampelkoalition ein Relikt aus der Kaiserzeit

17.01.2022 17:10 BUNDESBEAUFTRAGTE REEM ALABALI-RADOVAN – „WIR GEHEN ES AN!“
Die Koalition treibt auch eine moderne Gesellschaftspolitik an. Die Integrationsbeauftragte Reem Alabali-Radovan beschreibt die Grundsätze: Fortschritt, Respekt und Zusammenhalt – und wird konkret. Reem Alabali-Radovan ist Staatsministerin im Kanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Sie arbeitet dafür, dass „unsere Vielfalt zu einer starken Einheit wächst“. Eine moderne Gesellschaft in einem modernen

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Im Jahre 1889 wurder der Ladenburger Ortsverein gegründet. Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums haben wir 2014 eine Brochüre herausgegeben, welche Sie hier als PDF laden können.