Westend stärker ins Stadtbild integrieren

Veröffentlicht am 04.02.2019 in Presseecho

Bericht Mannheimer Morgen 04.02.2019:

Jahreshauptversammlung der Sozialdemokraten / SPD-Fraktionschef Steffen Salinger stellt Forderungen und Zukunftsvisionen vor

Die Jahreshauptversammlung der SPD Ladenburg hatte zwei Schwerpunkte: Neuwahlen und der Bericht von Steffen Salinger, dem Fraktionschef der SPD im Stadtrat. Da einige Vorstandsmitglieder erkrankt waren, mussten andere vorgesehene Themen verschoben werden.

SPD Ladenburg

1. Vorsitzender: Gerhard Kleinböck

2. Vorsitzende: Barbara Scholz, Alexander Arnold

Beisitzer: Holger Überrein, Ingrid Wagner, Herbert Felbek, Uta Gember

Revisoren: Manfred Ramm, Carsten Lutz

Kreisdelegierte: Gerhard Kleinböck, Gabi Ramm, Manfred Ramm, Matthias Schulz, Barbara Scholz, Vertreter Jürgen Scheuermann und Brigitte Kleinböck.

Salinger berichtete: Nach der Vorstellung der Stadt Ladenburg werde die Bevölkerung in den nächsten Jahren um 2000 bis 2500 Personen wachsen. Eine zukunftsweisende Struktur sei für die Nordstadt Pflicht. Die SPD habe laut Salinger viel in Richtung Energieversorgung, Einbindung städtischer Infrastruktur und sozialer Durchmischung unternommen. Das Abarbeiten der Anforderungsliste habe begonnen. Das Tempo müsse hierbei zum Erhalt der Zukunftsfähigkeit hochgehalten werden. Hierzu zähle eine gute Infrastruktur innerhalb der Römerstadt. Konkret benannte Salinger unter anderem die Digitalisierung der Stadt, deren Verwaltung und die Sanierung sowie den Ausbau der Sportstätten.

Ein wesentlicher Punkt sei das Altwerden in Ladenburg im Hinblick auf Barrierefreiheit und Betreuungsangebote. Auch am anderen Ende der Alterspyramide gelte es, sich einzusetzen: Kleinkindbetreuung verbessern und den Mangel an Ganztagesplätzen beseitigen. Für die Jugendlichen stehe die Forderung des Jugendgemeinderates nach einem größeren Angebot an Freizeitmöglichkeiten schon lange im Raum und müsse in Angriff genommen werden. Eine Forderung beherrsche die Ladenbürger immer intensiver: Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum! Es sind einige Themen, welche sich die SPD für die anstehenden Kommunalwahlen auf die Fahnen geschrieben hat – und diese auch schon zeitnah angeht.

Auch das Haushaltsniveau der Stadt müsse langfristig abgesichert werden. Dies könne nicht nur der Verkauf von Grundstücken in der Nordstadt sein. Einen beachtlichen Posten bei den Ausgaben nehme beispielsweise die Stromrechnung im Schwimmbad ein. 70 000 Euro im Jahr für die Pumpen, die das Wasser umwälzen und der Reinigung zuführen. Lohnt sich da nicht eine Photovoltaik-Anlage? Die Prüfung werde vorbereitet.

Auch das Thema Weststadt beschäftigt den Ortsverein. Einst eine „eigene Siedlung“ fernab des Zentrums ist das Westend inzwischen per „Landbrücke“ mit der Altstadt verbunden. Trotzdem hält sich der Eindruck, dass die Weststadt nicht richtig dazu gehört. Da jetzt auch noch die Neckarbrücke ansteht, eine räumliche Weiterentwicklung kaum gegeben ist, müsse dieses Gebiet stärker integriert werden – nicht nur über die Baugebiete Hockenwiese und im Baugebiet „ABB“.

Bürgernähe weiterhin pflegen

Die Aktion „Wo drückt Sie der Schuh“ werde fortgeführt. Sowohl negative als auch positive Kritik am Leben in Ladenburg wird der SPD zugetragen. Besonders der Zustand der Straßen und Gehwege, viele Engstellen und Stolperfallen, fehlende Radwege und ein unzureichender Personennahverkehr würden einen Schwerpunkt der Kritik ausdrücken. dithu

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

01.05.2019, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr folgt noch!
Maikundgebung
Nähere Infos folgen!

02.05.2019, 19:30 Uhr - 02.05.2019 evangelisches Gemeindehaus
öffentliche Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten
Öffentliche Kandidatenvorstellung der SPD Ladenburg Moderation: Rainer Ziegler * Gemeinderat …

05.05.2019, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Museums Café Antique Ladenburg
Veranstaltung "Europa"
Veranstaltung mit Dominique Odar - Europawahl 2019 https://www.asf-bw.de/25010-dominique-odar/ Nähe …

Alle Termine

News-Ticker

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von websozis.info

Chronik 125 Jahre SPD Ladenburg

Download